Der Überhandknoten

 

 
  Der Überhandknoten ist ein wichtiger Bestandteil vieler anderer Knoten. Er ist die einfachste Art eines Stopperknotens. Sollte aber als solcher nicht benutzt werden, es sei den er soll dauerhaft sein oder das Ende wird nicht mehr benötigt. Denn ist er einmal festgezogen, kann man ihn nur noch mit dem Messer öffnen. Wie es Alexander der Grosse mit dem Gordischen Knoten vorgemacht hat.
  Dieser Knoten hat durch seine Form noch eine andere Bedeutung. Da er das Ausssehen eines Herzens hat, werden alle Knoten die nur aus zwei Überhandknoten gebunden werden Liebesknoten genannt. Davon ist der wahre Liebesknoten der wohl eigenartigste .